6 fatale Fehler bei den Zielen des Antagonisten in Ihrem Roman. Und wie Sie sie lösen.

6 gravierende Fehler bei den Zielen Ihres Gegenspielers. Und wie Sie sie lösen.   Ziele des Gegenspielers in Ihrem Roman Je phantastischer das Genre, je gewaltiger die Story, desto phantastischer und gewaltiger werden meist auch die Ziele, die der Gegenspieler des Helden verfolgt. So passt es durchaus, wenn in der siebten Staffel der Superhelden-Spionage-Science-Fiction-Serie »Marvels Agents of S.H.I.E.L.D.« Gegenspieler Nathaniel als Ziel die »totale Anarchie« ausruft. Ebenso fügt es sich ins Genreübliche, wenn General Dreykov, der Bösewicht im Superhelden-Familien-Drama »Black Widow«, die Weltherrschaft anstrebt. Zuschauer und Leser akzeptieren […]

Read More

NEU: ERZÄHLPERSPEKTIVEN: Auktorial, personal, multiperspektivisch (Meisterkurs Romane schreiben)

ERZÄHLPERSPEKTIVEN: Auktorial, personal, multiperspektivisch (Meisterkurs Romane schreiben) Jeder hat seine ganz eigene Version derselben Geschichte. ERZÄHLPERSPEKTIVEN. Das neue Standardwerk zu Erzählperspektiven im Roman. Kein anderes Buch widmet sich diesem Thema in dieser Breite und Tiefe. Die Wahl einer Erzählperspektive beeinflusst Ihren kompletten Roman und jedes einzelne Wort darin. Die Erzählperspektive ist eins der wirkmächtigsten Instrumente in Ihrem Schreiborchester. Sie ist zu essenziell, um vernachlässigt zu werden, bietet zu viel Potenzial zur Verbesserung und Optimierung Ihres Romans, um nebenbei abgehandelt zu werden, erleichtert Ihnen das Schreiben und Überarbeiten zu […]

Read More

Wie nahe holen Sie den Leser heran?

Wie nahe holen Sie den Leser heran? Was Sie sich vor der Wahl der Erzählperspektive klarmachen sollten Romanfiguren werden für die Leser zu Vertrauten In unseren so virtuellen Zeiten, in denen der gewöhnliche Leser mehr Zeit vor Bildschirmen und Buchseiten verbringt als vor einem menschlichen Gegenüber, ist die emotionale Bindung an einen oder die Identifikation mit einem virtuellen und fiktiven Charakter wichtiger als zu analogen Zeiten. (Corona dürfte das sogar noch verstärken.) Was zunächst paradox klingt, leuchtet bei kurzem Nachdenken ein: Früher hatten die Leser ihre Bindungen fast […]

Read More

Was die Leser selbst einem Bestseller nicht durchgehen lassen

Was die Leser selbst einem Bestseller nicht durchgehen lassen Zur Bedeutung der Erzählstimme auch für Ihren Roman —– Wie essenziell der Erzähler und seine Stimme sind, durfte ich gerade wieder in einem Roman eines meiner liebsten Thrillerautoren feststellen, in »Schutzlos« von Jeffery Deaver. (Dass der Mann nicht Jeffrey heißt, wie sich das gehört, sondern Jeffery, ist mir erst aufgefallen, nachdem ich schon mehrere Bücher von ihm gelesen hatte. Die Wahrnehmung ist heimtückisch.) Der Roman um einen Personenschützer wird aus der Ich-Perspektive personal erzählt. Doch selbst diese Erzählperspektive, die […]

Read More

Stephan Waldscheidts Schreibratgeber Überraschende Wendungen Cover Front

Überraschende Wendungen. So schreiben Sie atemberaubende Twists (Meisterkurs Romane schreiben). Der neue Schreibratgeber für Romanautorinnen und -autoren..

Überraschende Wendungen — Schreibratgeber von Stephan Waldscheidt Überraschende Wendungen So schreiben Sie atemberaubende Twists (Meisterkurs Romane schreiben). Der neue Schreibratgeber für Romanautorinnen und -autoren.. Jede Geschichte, die je erzählt wurde, kann in drei Teile heruntergebrochen werden. Den Anfang. Die Mitte. Und den Plot-Twist. (R. L. Stine, Autor von mehr als 400 Büchern, verkaufte Auflage: über 400 Millionen) Info zum Schreibratgeber “Überraschende Wendungen” Was machte aus »Gone Girl« oder »Girl on the Train« Bestseller? Was machte aus »Game of Thrones« ein Gesprächsthema, aus »Sieben« einen Klassiker, aus »Memento« eine […]

Read More

Game of Thrones / Song of ice and fire / Das Lied von Eis und Feuer / Charaktere / Multiperspektivisches Erzählen

Multiperspektivisches Erzählen

»Ich sehe was, was du nicht siehst«: Multiperspektivisches Erzählen Sind Sie im Zweifel, ob Sie Ihren Roman aus einer oder aus mehreren Perspektiven schreiben und erzählen sollen, starten Sie mit dieser Faustregel: Schreiben Sie Ihren Roman am besten aus einer einzigen Erzählperspektive. Addieren Sie nur dann weitere hinzu, wenn Sie dafür einen guten, in der Story liegenden Grund haben. Wenn Sie Ihren Roman dann statt aus einer Perspektive aus mehreren erzählen, betreten Sie das Reich des multiperspektivischen Erzählens. Im Roman der Gegenwart gehört diese Erzähltechnik – neben dem […]

Read More

Schreibtipps: Der Erzähler als Instrument in Ihrem Erzählorchester

Der Erzähler als Instrument in Ihrem Erzählorchester

Der Erzähler in Ihrem Roman In der Literatur zum kreativen Schreiben geht es, wenn überhaupt, meist nur um die üblichen Erzählperspektiven und welche davon die Schreibenden für ihre Romane verwenden sollten. Damit scheint das Thema abgehakt. Dabei bleibt die zentrale Figur, das eigentliche Machtmittel für den Autor meist unerwähnt: der Erzählerin oder der Erzähler. Das ist mehr als schade, das ist eine vertane Chance und eine sträfliche Vernachlässigung, die mit suboptimalen Texten und erfolglosen Büchern nicht unter vier vollen Schubladen bestraft wird. Eine wichtige Unterscheidung zu Beginn: Der […]

Read More

Zwei Schreibtipps, inspiriert von Donna Tartts Bestseller “Der Distelfink”

** Heute nur Aufgewärmtes, sorry ** Zwei Schreibtipps, die meine Facebook-Leser schon kennen, beide inspiriert von “Der Distelfink” von Donna Tartt ** 1. ‎Schreibtipp‬: So treten Sie aus der Geschichte heraus – ohne den Leser herauszureißen Der wunderbare Roman »The Goldfinch« von Donna Tartt wird aus der Sicht des heranwachsenden Theo Decker erzählt. In einer Szene simst Protagonist und Ich-Erzähler Theo mit seinem Freund Boris. Die komplette Szene sind wir als Leser in der Erzählgegenwart der Szene und damit maximal nahe beim Ich-Erzähler. Am Ende allerdings tritt Theo […]

Read More

Realistische Romane schreiben

Realistisch schreiben? Das Leben hat viel, viel mehr Details, als in Ihren Roman passen Autorenseminar Selfpublishing Karlsruhe mit Stephan Waldscheidt Samstag, 14. März 2015, 10 bis 18 Uhr Veranstalter: Schreibwerkstatt KA Info | Anmeldung So schreiben Sie realistische(re) Romane und entgehen der Wirklichkeitsillusion Bestimmt haben Sie schon einmal ein Theaterstück oder eine Oper im Fernsehen gesehen. Was fällt dabei sofort auf? Richtig, die Schauspieler scheinen ihr Spiel auf eine melodramatische Art zu übertreiben. Nein, sie scheinen es nicht zu tun, sie tun es tatsächlich und mit voller Absicht. […]

Read More