Geschützt: Ein paar schnelle Gedanken über das perfekte Sprachbild