Äh, ästhetisches Theoriebewusstsein?

“Dass es so viel brave, falbe, biedere, staubige, teigige, dröge, pellkartoffelige, also: so viel schlechte Literatur gibt, liegt nicht an Frauen – weder an denen, die da sind, noch an denen, die fehlen. Es liegt daran, dass manche Leute schreiben können. Und sehr viele eben nicht.” So Mara Delius in einer “Polemik” der WELT. Einverstanden. […]

Read More

Beobachtungsprosa — und warum Sie keine schreiben sollten

Bei der Lektüre eines Artikels über die “wichtigsten” Bücher der Leipziger Buchmesse ist mir eine Erkenntnis gekommen. Die auch Ihrem Roman weiterhelfen könnte. In dem Artikel wird unter anderem ein Roman von Arno Frank vorgestellt, “So, und jetzt kommst du”. Ein Auszug (Tropen bei Klett-Cotta, 2017): “……… Wie Bohrköpfe aus Licht treiben die Scheinwerfer einen […]

Read More

Mit welchem Gefühl klappen die Leser Ihr Buch zu?

Wie schön, dass Disney es noch immer schafft, uns träumen zu lassen. “Beauty and the Beast” ist ein Film geworden, bei dem man dauerlächelt und das Kino mit einem guten Gefühl verlässt. (Das genaue Gegenteil von “Se7en” …) An wie vielen Stellen in Ihrem Roman lächeln, schmunzeln oder grinsen die Leser? Diese Stellen sollte es […]

Read More

Ein genialer Thrillerautor: Robert Crais

Einer meiner liebsten Thrillerautoren ist Robert Crais, den ich erst kürzlich entdeckt habe. In seinem Thriller “Hostage — Entführt” demonstriert er, wie Sie Ihren Protagonisten immer weiter und tiefer in die Bredouille bringen können. 1. Der Ermittler Talley soll als Verhandler eine Geiselnahme beenden. Das ist schon mal ein sehr starker Konflikt. Crais gibt sich […]

Read More

Wichtige Buchmarkt-Info für Autoren von Science Fiction

Ein Autor hat mir die Info aus einem Absageschreiben eines der großen Publikumsverlage zur Verfügung gestellt. Die Essenz: Auf dem deutschen Buchmarkt funktionieren überwiegend SF-Stoffe, die im weiteren Sinne mit Star Trek oder Star Wars vergleichbar sind, also “leichte Unterhaltung”. Schauplätze im Weltraum oder auf fernen Planeten [der Roman des Autors war auf der Erde […]

Read More

Was in Ihrer Geschichte stimmen muss

“Silence”, der neue Film von Martin Scorsese, hat mich ziemlich gelangweilt. Das lag an dem passiven Protagonisten, aber es lag auch an etwas anderem, in diesem Fall Gewichtigeren. Ein Thriller will dieser langsame Film über katholische Missionare im Japan des 17. Jahrhunderts ja gar nicht sein. Der Knackpunkt waren für mich die Emotionen. Mir fiel […]

Read More

Split (Film)

Lindsey Bahr von Associated Press fasst es treffend zusammen: ………………………. “Split isn’t a disaster; it’s just all over the place and not nearly as effective as it should be for something with such a good premise and performances.” ……………… Nach einigen arg konstruierten Zufällen vermasselt der Film den Showdown vollständig dadurch, dass sich das “Problem” […]

Read More

Jemanden mit seinen eigenen Waffen zu schlagen

“Jemanden mit seinen eigenen Waffen zu schlagen” — für Ihren Roman ist das in zweifacher Hinsicht eine gute Inspirationsquelle: ………………………………… 1. Den Bösewicht schlagen. ………………………………… Stellen Sie sich einen Antagonisten vor, der voller Überheblichkeit den Helden auf dreihundert Seiten das Leben schwermacht. Am Ende scheinen die Guten geschlagen, der Bösewicht triumphiert — doch es ist […]

Read More