Buchtitel-Service für Autoren und Selfpublisher: Der perfekte Titel für Ihren Roman oder Ihr Sachbuch

„Herzlichen Dank für die schnelle Bearbeitung und für die tolle Liste! Da sind wirklich einige ganz ausgezeichnete Titel dabei.“ (Susanne F.)

Sie sind Selfpublisher und suchen einen mitreißenden, emotionalen oder informativen, in jedem Fall aber einen verkaufsfördernden Titel für Ihren Roman, Ihren Ratgeber oder Ihr Sachbuch? Sie suchen einen Verlag und wollen Agenten und Lektoren schon mit dem Arbeitstitel Ihres Manuskripts ein erstes gutes Argument für den Kauf Ihres Manuskripts liefern?

Sie haben Recht, sich mit der Titelsuche auseinanderzusetzen. Denn der Titel ist in vielen Fällen das Erste, was Leser von Ihrem Buch wahrnehmen – und Sie wissen ja, wie entscheidend der erste Eindruck ist. Bei Büchern ist das nicht anders wie beim Kennenlernen von Menschen.

Der Titel wird Ihr Buch immer begleiten. Er wird Sie begleiten – über Jahre. Sie werden den Titel Ihres Buchs wieder und wieder nennen, ob Bekannten gegenüber, Buchhändlern, Lesern, Medienvertretern. Der Titel soll, auch das ist eine Aufgabe, Sie selbst mit Ihrem Werk noch enger zu verbinden. Sie stolz auf Ihr Buch, Ihre Leistung zu machen.

Der Titel stammt von mir. Der Verlag hat ihn, ausnahmsweise, übernommen.
Der Titel stammt von mir. Der Verlag hat ihn, den Titel des Autors, übernommen. Was sie, wir mir meine Lektorin sagte, eigentlich fast nie tun.

Der Titel eines Buchs hat viele Aufgaben. Er soll …
+ auf den Inhalt gespannt machen;
+ dem Inhalt gerecht werden;
+ den Leser ansprechen;
+ einzigartig sein;
+ unverwechselbar sein;
+ im Gedächtnis bleiben;
+ gut klingen;
+ leicht auszusprechen sein;
+ ohne Probleme von jedem richtig geschrieben werden;

und vor allem
+ zum Kauf des Buchs oder Manuskripts anregen.

Als Autor stehen Sie Ihrem Buch sehr nahe. Der Titel aber muss ja Lesern und vor allem Buchkäufern gefallen, die Sie und Ihr Buch noch gar nicht kennen.
Viele Autoren begehen den Fehler, die Titelfindung nicht ernst genug zu nehmen. Sie wählen irgendeinen Titel, der ihnen spontan einfällt, setzen sich dann aber nicht mehr weiter damit auseinander. Das ist schade und ganz sicher eine vertane Chance. Die erste Idee ist eben immer nur eine Idee. Doch wenn Sie fünfzig Titel zur Auswahl haben, ist die Chance fünfzig Mal größer, dass der eine, der richtige Titel dabei ist.

Ich assistiere Ihnen beim Finden des perfekten Buchtitels. Dabei kommt Ihnen meine langjährige Erfahrung als Selfpublisher und Verlagsautor zugute. Und meine Tätigkeit im Marketing, wo ich bereits Titel und Namen für zahlreiche neue Produkte und Dienstleistungen gefunden habe.

Wie darf ich Sie unterstützen? Sie schicken mir einige Informationen zu Ihrem Werk – etwa die Synopsis, die angestrebte Leserschaft oder die Emotionen, die Ihr Buch ansprechen soll – und ich mache mich auf die Trüffelsuche. Die von mir gefundenen Buchtitel können und sollten Sie, sofern nicht der perfekte Titel dabei ist, mit Ihren eigenen Ideen kombinieren. Sehen Sie die Titelvorschläge auch als Ausgangspunkt und Kondensationskeim für Ihre Ideen. Denn letztlich muss der Titel nicht mir gefallen, sondern Ihnen – und dem Verlag und den Lesern …

Es waren ein paar wirklich gute Vorschläge dabei. Und noch mehr Anregungen für ein eigenes Brainstorming. Mit 60 Titelideen haben Sie das Soll von 20 um das dreifache übertroffen. Besser kann ein Titelfindungs-Service nicht sein.“ (Dr. Patrick Burow, Krimi- und Sachbuchautor)

Wählen Sie aus zwei Paketen:

mindestens 20 Buchtitel für 49 €

mindestens 50 Buchtitel für 99 €

Und danach haben Sie den Luxus, aus dieser Fülle den Titel herauszupicken, der Ihren Vorstellungen vom perfekten Titel für Ihr Buch am nächsten kommt.

Schicken Sie mir einfach gleich eine Mail und beschreiben Sie Ihr Buchprojekt:
blog (at) schriftzeit.de

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit. (Und ich gebe zu, einen tollen Buchtitel zu finden, macht mir Spaß.)

Stephan Waldscheidt

Unterstützen auch Sie Schriftzeit. Ihre Empfehlung zählt!Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on Pinterest