Monthly Archives: April 2012

Adjektive – gut oder böse?

Bessere Romane schreiben mit Beiwörtern Es gibt keine schlechten Adjektive, es gibt nur schlechte Autoren – wobei selbst dem besten Autor mal ein Adjektiv misslingt. Und es gibt Puristen, die pauschal sagen: Autor, lass Adjektive einfach weg. Wie anderswo im Leben ist es auch beim Schreiben sinnvoll, Pauschalurteilen zu misstrauen. Täte man es nicht, käme

Read More

Das Vornehme an gelben Ziegeln

Wie Sie die Erzählperspektive vertiefen und festigen Klingen bei Ihnen alle Erzählperspektiven mehr oder weniger gleich? Obwohl Sie doch jedes Mal in die Rolle des jeweiligen Erzählers schlüpfen? Und obwohl Sie jedem seine eigenen Gedanken und Meinungen und Gefühle mitgeben? Eine klare und stringent durchgehaltene Erzählperspektive (point of view) entscheidet mit, ob die Leser sich

Read More