Category Archives: Uncategorized

Bestseller trotz oder wegen eines Bandwurmsatzes?

Schreibtipp: Bandwurmsätze und Bestseller Der Bestseller beginnt so: »— Während die anderen Gäste unter einem Sommerabendhimmel über die Terrasse des Beach Clubs flanierten, wo sie verkniffen an ihren Cocktails nippten, um zu überprüfen, ob die Barkeeper auch wirklich den besten Stoff verwendeten, auf Papierservietten kleine Crab Cakes balancierten und dabei passend bemerkten, was für ein

Read More

Was die Nebenfiguren Ihres Romans nicht wissen (Sie als Autor/in aber wissen sollten!)

Schreibtipp: Was Ihre Nebenfiguren nicht wissen Ihr Roman ist bevölkert von einem bunten Gemisch aus Hauptfiguren, Nebenfiguren, Randfiguren und gesichtslosen Platzhaltern. Sie wissen das. Sie wissen auch, wer welche Rolle zu spielen hat. Ihre Figuren wissen das nicht. Keine der Figuren weiß, dass sie in einem Roman mitspielt. Für sie heißt das Spiel: Das ist

Read More

Autorentipp: Ein großartiger kleiner Schreibratgeber auch für Romanautoren

Film und Roman sind zwei sehr unterschiedliche Erzählformen. Doch gerade, wenn es um grundlegende Gewohnheiten und Strategien des Erzählens geht, kann man als Romanautor sehr viel von Filmen und Drehbüchern lernen. Während leider sehr viele deutschsprachige Ratgeber für Romanautoren das immer Gleiche wiederkäuen, bietet dieses kleine Büchlein der beiden Filmemacher und Autoren Christian Mertens und

Read More

Buchtipp: „Die amerikanische Nacht“ („Night Films“) von Marisha Pessl

Ein ebenso spannende wie ungewöhnliche Story und das auch noch mit literarischem Anspruch, ebenso gut geschrieben wie raffiniert gebaut? Ja, das alles ist „Die amerikanische Nacht“ von Marsisha Pessl, 2013 bei S. Fischer erschienen. Darin spürt der Reporter Scott McGrath dem Tod eine ebenso geheimnisvollen wie schönen jungen Frau nach, der Tochter des ebenso geheimnisumwitterten

Read More

Buchtitel-Service für Autoren und Selfpublisher: Der perfekte Titel für Ihren Roman oder Ihr Sachbuch

Sie sind Selfpublisher und suchen einen mitreißenden, emotionalen oder informativen, in jedem Fall aber einen verkaufsfördernden Titel für Ihren Roman, Ihren Ratgeber oder Ihr Sachbuch? Sie suchen einen Verlag und wollen Agenten und Lektoren schon mit dem Arbeitstitel Ihres Manuskripts ein erstes gutes Argument für den Kauf Ihres Manuskripts liefern? Sie haben Recht, sich mit

Read More

Leserfrage: Wie nutze ich die Erzählperspektive in meinem Roman besser aus?

Eine durchgängig gehaltene Erzählperspektive hält den Leser in einer Perspektive und lässt ihn damit „seinen“ Roman am intensivsten genießen. Mit jedem Wechsel der Perspektive reißen Sie den Leser heraus. Manche Leser stört das mehr, manche weniger. Falls Sie überhaupt mit mehreren Perspektiven arbeiten müssen — was bei einem historischen Roman durchaus sinnvoll sein kann, um

Read More

Buchempfehlung: „Die rote Wand“ von David Pfeifer

Endlich mal wieder ein sprachlich gelungener Roman eines deutschen Autors, der tatsächlich auch noch eine lesenswerte Geschichte erzählt und nicht davor zurückschreckt, ab und an spannend und emotional zu sein (zwei Igitt-Begriffe in der deutschen Literaturbetriebsliteratur, die für mich (nicht nur) deshalb schlicht irrelevant geworden ist). Aber, stopp, zu früh gefreut, der „deutsche Autor“ ist

Read More