Category Archives: Lesen wie ein Autor

Gefahren und Chancen von Moden in der Literatur

Literatur ist Moden unterworfen. Bei der sprachlich anspruchsvollen Literatur sind das eher Moden von Ausdruck, Sprache und Form, bei der erzählenden Literatur (und um die geht es mir in diesem Blog) eher thematische Moden. Beim Schreiben selbst sollten Sie sich von Moden nicht beeinflussen lassen. Doch wenn es an die Entscheidung geht, für welche Ihrer

Read More

Symbolik im Thriller

Auch Genre-Bücher wie Thriller profitieren von Schreibtechniken wie etwa dem Einsatz von Symbolik. Symbolik ist ein gutes Mittel, einem Text Tiefe zu verleihen. Viele Genre-Bücher übertreiben es jedoch mit billigen Symbolklischees: rote Lippen = rotes Blut; weiße Haut = Unschuld. Vieles, was manche Leser von Unterhaltung als zu literarisch oder manieriert bemängeln, kann durchaus Lesbarkeit

Read More

Die Wucht der Begeisterung

Don Winslows Roman The Power of the dog (dt. Tage der Toten) ist kein perfekter Roman. Winslow wechselt oft recht wild die Erzählperspektive innerhalb einer Szene, er traut dem Leser manchmal zu wenig zu, wiederholt vieles, benutzt Sprecher-Zuordnungen („dachte er“), die überflüssig sind und den Lesefluss unterbrechen, bremst mit Exposition an ungünstiger Stelle sein eigenes

Read More